11703099_10204619307058718_7583136882449458434_n

 

 

Wir, das sind unsere Kinder  Michelle 16 Jahre, Dominik 15 Jahre und Nico 9 Jahre alt. Dazu gehören noch: Niels Brumund, der Mann an meiner Seite und ich, Tanja Brumund-Gross. Ebenso gehören noch zu uns, die allerbesten, unser liebes Fienchen (Elina), der Balljunky Unity-Blue  (Fipps), der kleine Krümel (Herzog Eduard), die süße Paula (Abendröte) und das Schlitzohr Abby, sowie die 3 frechen Katzen der Dreibeinige Boris, Maja und die fette Murmel.

Über uns oder auch, wie alles begann!

Schon in meiner Kindheit war ich immer von Hunden umgeben. Ob bei uns zuhause oder bei meinen Oma´s. Jeder von uns war mit dem Virus „Hund“ infiziert! Doch mich traff es am schlimmsten 😀
Mit 13 bekam ich meinen ersten eigenen Hund Chicco. Chicco war ein kleiner weißer Mischling und eine Seele von einem Hund. Mit 18 holte ich mir das Schäferhundmischlingsmädchen Hexe dazu. Beide wurden recht alt und beide erlebten mit, wie meine 3 Kinder geboren wurden und wie sie aufwuchsen. Chicco starb im Alter von 17 ½ Jahren im November 2008 und Hexe wurde 14 Jahre alt und musste uns leider im September 2010 verlassen. Eigentlich wollte ich als alleinerziehende Mama vorerst keinen Hund mehr, da mir der Stress zu viel war. Die Kinder waren es gewohnt immer ein Haustier um sich zu haben, also holten wir uns Ende September 2010 unsere beiden Katerchen Boris und Leo († November 2010) ins Haus. Doch schon ein paar Wochen später zog Abby bei uns ein, da ein Leben ohne Hund undenkbar für mich ist! Abby kam aus einem Tierheim in Spanien und war im November 2010 16 Wochen alt.

Anfang 2012 erfüllten wir uns unseren gemeinsamen Traum. Eine Deutsche Dogge! Schon als Kind wollte ich immer eine Deutsche Dogge haben. Mich faszinierte nicht nur die Größe, die Eleganz, nein auch der unwahrscheinlich tolle Charakter dieser wunderschönen sanften Riesen! So machten wir uns auf die Suche! Ein guter Züchter sollte es sein. Langlebige, gesunde Doggen, dass war unsere Voraussetzung.

In Sachsen Anhalt wurden wir fündig! Elina von den elf Quellen zog bei uns ein (für uns war es unser Fienchen)
So kam uns im Lauf der Zeit der Gedanke, einen Ähnlichen Weg einzuschlagen und unsere Leidenschaft zu teilen! So fing ich an, alle Voraussetzungen zu erfüllen, um eingetragene und anerkannte Züchterin im FCI / VDH / Kydd zu werden. Auch Fienchen bestand alle Prüfungen mit bravour! Sei es auf den Ausstellungen, die Körung oder das so gefürchtete HD-Röntgen, sowie das 2-jährliche DCM schallen!

Ende Januar 2013 holten wir uns unsere 2.te Dogge Krümel dazu. Herzog (Eduard vom Hause Wagner).

Einmal Dogge, immer Dogge!